Lieferketten: Ein Konkurrent als Ausrede

Merle Groneweg http://www.beltandroad.blog Dezember 2019. China verletzt in seinen globalen Lieferketten die Menschenrechte und nimmt Umweltzerstörung in Kauf. Stimmt. Doch dies darf für westliche Unternehmen und Regierungen kein Grund sein, von eigenen Verfehlungen abzulenken. Besser wäre es, China aktiv in die Entwicklung von verbindlichen Standards einzubeziehen. Vor allem im Umweltbereich hat sich in China zudem„Lieferketten: Ein Konkurrent als Ausrede“ weiterlesen

Im Hinterhof der USA

Uwe Hoering http://www.beltandroad.blog August 2019. Lateinamerika wird von Chinas starkem Mann, Präsident und Parteichef Xi Jinping, als „natürliche Verlängerung“ der Maritimen Seidenstraße und als „unverzichtbarer Teilnehmer“ am Bau der Belt&Road Initiative umworben. Mit dem Versprechen, „auf gleicher Augenhöhe miteinander umzugehen“, hat Peking bereits 18 Länder der Region als Partner gewonnen. Das milliardenschwere Investitionsprogramm, an dem„Im Hinterhof der USA“ weiterlesen