Machtpolitik mit Maske

Uwe Hoering http://www.beltandroad.blog August 2020. Die Meldungen klingen dramatisch: Zwei hochgerüstete Atommächte gehen Mitte Juni 2020 in einer unwirtlichen Grenzregion im Himalaja aufeinander los – wenn auch recht archaisch mit Knüppeln und Steinen. Bereits seit einiger Zeit werden vermehrt ähnliche Zusammenstöße zwischen chinesischem und indischem Militär gemeldet, unter anderem 2017 im Länderdreieck mit Bhutan. Doch„Machtpolitik mit Maske“ weiterlesen

Chinas weicher Unterleib

Uwe Hoering http://www.beltandroad.blog August 2020. Zuhause mag Chinas Präsident Xi Jinping der starke Mann sein. Unter seiner Führung haben Regierung und Zentralkomitee die internen Fraktionen in der Kommunistischen Partei Chinas und eigenwillige Provinzchefs, Unmut in der Bevölkerung und die vielfältigen wirtschaftlichen Probleme anscheinend einigermaßen unter Kontrolle. Doch keine Frage: Corona hat auch China gebeutelt. Dazu„Chinas weicher Unterleib“ weiterlesen

Chinas Tchernobyl?

Uwe Hoering http://www.beltandroad.blog Juli/August 2020. Die Corona-Krise könnte »Chinas Tschernobyl« sein, orakelte ein Kommentator in der Zeitschrift The Diplomat. Bricht China also bald auseinander – so wie die Sowjetunion fünf Jahre nach der Atomkatastrophe in der Ukraine am Ende war? Imageprobleme Geschichte wiederholt sich nicht, heißt es. Aber tatsächlich ist die Corona-Krise für die Regierung„Chinas Tchernobyl?“ weiterlesen

Coronavirus infiziert auch BRI

Uwe Hoering http://www.beltandroad.blog Mai 2020. Mit dem 2013 ausgerufenen Infrastruktur- und Investitionsvorhaben der „Neuen Seidenstraßen“ (BRI) versprach China einen weltweiten Entwicklungs- und Globalisierungsschub. Doch die Corona-Pandemie hat alle wirtschaftlichen Prognosen über den Haufen geworfen und die geopolitische Konfrontation verschärft. Die Lieferung von medizinischer Ausrüstung und die Entsendung von Ärzt*innen nach Italien nutzte Chinas Präsident Xi„Coronavirus infiziert auch BRI“ weiterlesen