Home

Die Belt&Road Initiative (BRI), die 2013 verkündet und seither nahezu weltumspannend erweitert wurde, ist eine entscheidende Säule für Chinas Ambitionen, nicht nur wirtschaftlich, sondern auch politisch zu einer globalen Großmacht zu werden. Sie hat damit eine zentrale Rolle in der sich zuspitzenden Konfrontation mit den USA und der Europäischen Union. Mein Buch „Der Lange Marsch 2.0. Chinas Neue Seidenstraßen als Entwicklungsmodell“, erschienen im Sommer 2018 (VSA-Verlag), bietet einen Einstieg in die komplexen und kontroversen Diskussionen, welche Strategie Chinas Regierung mit BRI und darüber hinaus verfolgt. Inzwischen liegt auch eine aktualisierte englische Übersetzung vor („China’s Long March 2.0“). Seitdem habe ich zahlreiche weitere Beiträge geschrieben, die auf diesem Blog eingestellt sind, erweitert um Gastbeiträge. Es geht dabei vor allem um die Schnittstellen zwischen Chinas wirtschaftlicher und politischer Expansion, deren geopolitischen Auswirkungen und den Folgen für die Länder des Globalen Südens – zwischen wirtschaftlicher Entwicklung und politischen Abhängigkeiten.

Uwe Hoering

Neueste Beiträge

Checkpoints auf den Seidenstraßen

Uwe Hoering http://www.beltandroad.blog Dezember 2020. „It is in China’s best interest to pay attention to the stories in this book“. Die Belt&Road Initiative stellt für zivilgesellschaftliche Entwicklungsorganisationen, für soziale Bewegungen und Umweltschützer eine gewaltige Herausforderung dar. Sie stehen vor der neuen Aufgabe, mit diesem massiven Milliardenprogramm, mit Chinas wachsender Bedeutung und selbstbewusstem Auftreten umzugehen. Tausende„Checkpoints auf den Seidenstraßen“ weiterlesen

Xi Jinpings Aushängeschild

Uwe Hoering http://www.beltandroad.blog Dezember 2020. Wird die Corona-Krise für die Belt and Road Initiative „Turbo oder Bremse?“. Weltweit ist das Rätselraten im Frühjahr 2020 groß, wie es angesichts einer globalen Pandemie mit dem ambitionierten chinesischen Infrastruktur- und Investitionsprogramm weitergeht. Unstrittig scheint, dass die Belt and Road Initiative (BRI), auch Neue Seidenstraßen genannt, heftig mit dem„Xi Jinpings Aushängeschild“ weiterlesen

RCEP: „Blood, Sweat, and Tears“

Uwe Hoering, http://www.beltandroad.blog November 2020. This is the result of „eight years of negotiating with blood, sweat and tears,“ Malaysian Trade Minister Azmin Ali reportedly told the press on the occasion of the conclusion of the Regional Comprehensive Economic Partnership (RCEP) in Vietnam’s capital Hanoi. The dramatic characterization echoes the famous inaugural speech of Winston„RCEP: „Blood, Sweat, and Tears““ weiterlesen

Hier geht es zu allen Blog-Beiträgen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s